Mädchen werden am Laptop instruiert am Nationalen Zukunftstag

Eltern und Arbeitskolleg/innen rieben sich etwas erstaunt die Augen, als nach "offiziellem Arbeitsschluss" um 16 Uhr immer noch alle Mädchen in unserem Sitzungszimmer konzentriert am Laptop sassen. Im Rahmen des Projekts Nationaler Zukunftstag „Mädchen – Informatik – LOS“ erhielten am Donnerstag, 10. November bei uns sieben Mädchen Einblicke in die Arbeit der Web-Entwickler/innen. Sie durften die Arbeit selbst miterleben, indem sie sich an einem fiktiven Web-Projekt beteiligten.

Am Schluss waren nicht nur die Teilnehmerinnen, sondern auch die Eltern begeistert. Sie schrieben uns nach dem Anlass, dass die Kinder mit leuchtenden Augen nach Hause gekommen seien und lange erzählt haben, was sie alles gelernt hatten.

Und gelernt haben sie einiges: Als "Webmaster" eines Tierheims haben sie auf der Website zukunftstag.cabag.ch TYPO3-Inhalte eingepflegt, eine HTML-Seite programmiertechnisch erstellt und eine Extension verwaltet. Zsófia, Livia und Andreas haben die Mädchen durch den Tag begleitet und alles nötige erklärt. Es hat auch ihnen viel Spass gemacht.

Mit unserer Teilnahme wollten wir das Interesse für Web und Applikationsentwicklung bei Mädchen fördern und gleichzeitig Hemmungen und Vorurteile im IT-Beruf abbauen. Wir sind überzeugt, dies ist uns an unserem Zukunftstag gelungen.

BERICHT UND IMPRESSIONEN ZUM zukunftstag BEI DER CAB.

Zu den Impressionen auf Facebook

 

 

   
Kontakt