Die im Juli 2017 gegründete Agentur unter der Leitung von Remo Brunner nennt sich kurz «nueva» und basiert auf dem 60/40 Prinzip. «Wer bei nueva arbeiten möchte, muss eigene Geschäftsideen mitbringen», erklärt Brunner. Hintergrund dieser Aussage ist die Tatsache, dass alle Mitarbeitenden über das Jahr gesehen neben den 60% für nueva und die Gruppe, auch 40% ihrer Arbeitszeit für neue digitale Geschäftsmodelle arbeiten werden. «Unser grosses Ziel ist es, neue digitale Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt zu bringen und erfolgreich zu machen.», sagt Brunner.

Für Michael Gerber, CEO von Valencia Kommunikation, ist nueva die perfekte Ergänzung zum bestehenden Angebot: «Mit cab und nueva bieten wir nun alles, was es für effektives Digitales Marketing braucht: Strategie, Idee, Design und Entwicklung bis hin zur Verbreitung über die sinnvollsten Kanäle. Wir hoffen, mit nueva ein Magnet für Werbetreibende zu sein, die offen sind für neue Methoden, um Produkte und Dienstleistungen in den digitalen Kanälen zu bewerben und letztlich zu verkaufen». Nueva ist bereits für Kunden wie Atos, AMAG, Coop und die Eidgenossenschaft tätig.

Mit Remo Brunner konnte ein erfahrener Kommunikationsfachmann ins Boot geholt werden, der in den letzten Jahren zahlreichen Projekten zu Sichtbarkeit und Erfolg verhalf. Neben Brunner arbeiten zur Zeit drei weitere Personen auf Senior Level in den Bereichen Frontend und Interaction Design bei nueva in Zürich.

Die «Valencia Gruppe» beschäftigt an den drei Standorten in Basel und Zürich nun über 80 Mitarbeitende.

Zu nueva

Zu Valencia Kommunikation

Zur Medienmitteilung

   
Kontakt