Relaunch Bank WIR

Im Zuge des Rebrandings der Bank WIR wurde auch die Website gerelauncht. Trotz Corona brachten wir das grosse Projekt ohne Verzögerungen über die Bühne und sind stolz auf das Ergebnis. Hier zeigen wir, wie wir dabei vorgegangen sind.

 
 

Das Team und die Methodik

 

Als erstes identifizierten wir alle Stakeholder, stellten ein interdisziplinäres Team aus Entwicklern, Designern und Projektmanagern zusammen und entwickelten dann die Werte sowie die Mission für das Projekt. Für die gemeinsame Umsetzung mit der Bank WIR legten wir agile Prozesse fest. Das heisst: Kunde und Agentur arbeiteten in sich wiederholenden Phasen gemeinsam am Projekt, neue Features wurden schnell und zyklisch ausgeliefert, Arbeitsergebnisse in Reviews betrachtet, Prioritäten und nächste Arbeitspakete alle zwei Wochen in Sprintplanungen neu definiert.

 
 
 
 
 

Der Corona-Effekt: von physischen zu Remote-Workshops

Am Anfang des Projekts führten wir die Workshops hauptsächlich in der Agentur durch, wo wir unsere grosszügigen Wände fleissig mit Klebenotizen und Flipchart-Blättern beklebten. Dann kam Corona und mit dem Virus das Homeoffice. Wir suchten also nach einer Möglichkeit, die Interaktivität unserer Workshops auch remote beibehalten zu können. Dabei sind wir auf Miro, unsere neue, grosse Liebe gestossen. Das digitale Whiteboard-Tool begleitete uns genau wie Jira und Confluence während des ganzen Umsetzungsprozesses.

 
 
 
 
Kontakt