Die renommierte Forschungsanstalt WSL erhält neuen Webautritt.

Projekt-Beschreibung

Pünktlich auf die Wintersaison konnten wir mit den Webseiten der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) und dem Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) live gehen. Die Agentur zeix schuf für diesen umfassenden Relaunch die konzeptionelle Grundlage und erstellte das Design. Wir übernahmen den technischen Part. Dazu bauten wir unter anderem passende Schnittstellen und ausgeklügelte Filterlösungen. Das TYPO3 CMS konfigurierten wir massgeschneidert und bedürfnisgerecht. Beispielsweise erhielt das WSL eine Mitarbeitende-Lösung, mit der für jeden Mitarbeitenden automatisch eine persönliche Homepage erstellt wird, welche er im Frontend bearbeiten kann.

 

Wenn es um wissenschaftliche Kompetenz in den Bereichen Wald, Landschaft, Naturgefahren oder Schnee geht, ist die WSL in der Schweiz die erste Anlaufadresse. Sie erbringt Spitzenleistungen in der terrestrischen Umweltforschung. Und auch das SLF ist ein in seinem Fachbereich weltweit bekanntes und renommiertes Forschungsinstitut. Darum dienen die Websites wsl.ch und slf.ch Universitäten, Behörden und Unternehmen als umfassender Wissenschafts- und Forschungszugang. Gleichzeitig informieren sich Privatpersonen über das Lawinenbulletin von SLF zur aktuellen Gefahrenlage in den Bergregionen. Das Lawinenbulletin ist speziell als dauerhaft erreichbarer Bereich auf der Website eingebettet.

 

Zusätzlich steht WSL-Junior als dritter Webauftritt dem sehr jungen Publikum zur Verfügung. Dort werden in vereinfachter Form Fragen und Antworten in Bezug auf die WSL-Forschungsgebiete präsentiert.

Mehr anzeigen

Fakten

  • Filter-Lösung mit dynamischen Such-Kriterien je nach Datentyp: Projekte, Publikationen, Mitarbeitende, Services und Produkte, News und Veranstaltungen
  • SLF-Lawinenbulletin mit neuem Design, kompakterem Informationsgehalt und hoher Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität
  • Lawinenbulletin: Zwei Systeme werden durch einen Proxy-Server – für den Webuser unbemerkt – kombiniert: Inhalte des Lawinenbulletins kommen von einem speziellen hochverfügbaren Server und der übrige Content vom CMS
  • Lawinenbulletin beinhaltet Gefahrenkarten, Schneekarten, Druckversionen, Messwertkarte und Teaser auf der Startseite
  • Projekte-Lösung: Anbindung an WSL-eigene Projektdatenbank mit automatischer Verknüpfung zu Mitarbeitenden
  • Publikationen-Lösung: Anbindung an DORA-Publikationsdatenbank mit automatischem Import und Verknüpfung der Mitarbeitenden als Autoren
  • Mitarbeitenden-Lösung: Synchronisation mit WSL Active Directory; automatische Generierung einer persönlichen Mitarbeitenden-Homepage mit Anzeige der zugehörigen Projekte und Publikationen, Pflegen der Inhalte über Frontend-Editing
  • Themenbereichs-Konzept: Zuordnen von Schwerpunkten (WSL- und/oder SLF-Fachgebieten) zu verschiedensten Datentypen; dynamische Listenanzeigen je redaktionell konfiguriertem Schwerpunkt
  • Sprachkonzept: Hinweis, welche Sprachen vorhanden sind, und bei fehlender Übersetzung wird Fallback-Sprache angezeigt
  • Multisite-Integration von wsl.ch, slf.ch und wsl-junior.ch und domain-übergreifende Anzeige und Referenzierung von Inhalten und Seiten
  • Aufklappbare Navigation – optimiert auf tiefe Struktur
  • TYPO3 CMS Version 7.6
  • Powermail Formularbaukasten
  • Integration Google Site Search
  • Optimierung in SEO, Barrierefreiheit, Sicherheit und Performance