Relaunch Swissmem

Für den Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie), den wir seit über zehn Jahren betreuen, haben wir einen umfassenden Relaunch realisiert. Die cab services ag war nicht nur für die technische Umsetzung verantwortlich, sondern hat in Zusammenarbeit mit Swissmem ein umfassendes Konzept erarbeitet.

 
Swissmem Website mit Hero-Bild aus einer Industrie-Halle, auf dem Laptop
 

Ausgangslage

Über eintausend Mitgliederfirmen sind dem Verband der Schweizerischen Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie angeschlossen. Sie erwirtschaften einen beträchtlichen Anteil des Bruttoinlandprodukts und sind für fast einen Drittel der gesamten Schweizer Exporte verantwortlich.

 

Entsprechend gross und vielfältig sind die Aktivitäten und Themen, mit denen sich Swissmem befasst. Für ein thematisches Gesamtkonzept, welches strukturelle, inhaltliche und funktionelle Anforderungen abdecken muss, ist dies eine Herausforderung:
Wie stellt man ein derart komplexes Gebiet ansprechend und übersichtlich dar, wird den Interessen sämtlicher Anteilhaber gerecht und erfüllt dennoch die Ansprüche an einen modernen Internet-Auftritt?

 
 

Viel Inhalt übersichtlich präsentieren

Um die diversen Inhalte sinnvoll zu strukturieren, wurde mit einem Taxonomie-Konzept gearbeitet. Dieses ermöglicht den TYPO3-Redakteuren, die Angebote des Verbands (Dienstleistungen und Produkte) sowie die diversen Themenfelder der Branche (Digitalisierung, Nachhaltigkeit etc.) zu kategorisieren und miteinander zu verknüpfen. So wird ein dynamisches Crosslinking zwischen dem informativen Thementeil und dem service-orientierten Dienstleistungsbereich hergestellt. Überall soll der User verstehen, dass Swissmem zu jedem der präsentierten Themen massgeschneiderte Dienstleistungen und Produkte anbietet, die ein Verbandsmitglied in Anspruch nehmen kann. Mit diesem Konzept sollen somit nicht nur interessierte und potenzielle Mitglieder abgeholt, sondern auch thematisch interessierte User auf die Aktivitäten des Verbands aufmerksam gemacht werden. 

 

LMS - Learning Management System

Die Swissmem Academy ist eine Institution des Verbands, welche sich für praxisorientierte Bildungsangebote und moderne, webbasierte Lernmethoden auszeichnet. Sie bietet Lehrgänge, Seminare oder firmeninterne Trainings an und vermittelt Kompetenzen für Fach- und Führungspersonen aus der Industrie.

 

In einem anspruchsvollen Teilprojekt wurde der Bildungsbereich auf der neuen Swissmem-Webseite entwickelt. Master-System bildet das LMS-Backend von Academy, in welchem Kurse und Kursbuchungen verwaltet werden. Sämtliche dieser Daten werden über eine komplexe Schnittstelle mit mehreren Endpunkten zyklisch ins TYPO3 importiert. Gleichzeitig werden alle Buchungen und Schritte innerhalb einer Buchung ins LMS-System zurückgespielt.

 

Somit konnte das komplette Kursangebot von Swissmem Academy nahtlos in die neue Webseite eingebunden werden. Über eine intelligente Filterung können User nach passenden Kursen suchen und sich direkt über die Webseite dafür anmelden. Zusätzlich wurde eine SSO-Anbindung ans Active Directory von Swissmem umgesetzt, so dass ein Buchender mit Abschluss der Buchung direkt in seinem persönlichen User-Cockpit eingeloggt ist, wo er seine Kurse planen kann.

Weitere Features wie die Möglichkeit einer Drittanmeldung, das Abbilden der konkreten Kurstage und -zeiten pro Durchführung oder die Mehrsprachigkeit der Lösung runden dieses Feature ab.

 

Auf den Kursdetailseiten findet der Anwender umfangreiche Angaben zu den Kursen - wie beispielsweise die Anzahl freier Plätze - und Empfehlungen zu weiteren Kursen. Letztere werden automatisch passend zum angezeigten Kurs ausgegeben.

 
 

Microsites für thematisch unabhängige Bereiche

Mit dem "Microsite Generator" können unabhängige Bereiche (Landing Pages, Kampagnen, aber auch Seiten mit eigener Struktur) im TYPO3-System flexibel erstellt und verwaltet werden. So können Redakteure und Webmaster sämtliche Web-Auftritte an einem Ort bewirtschaften. Ein differenziertes Berechtigungskonzept stellt weiterhin sicher, dass die Zuständigkeitsbereiche der Redakteure im CMS vorgegeben sind und jeder Redakteur nur auf den für ihn relevanten Bereich Zugriff hat. Jede Microsite kommt in einem vorgegebenen Layout daher, das sich eindeutig am Haupt-Layout von Swissmem orientiert (Wiedererkennung, Identifikation, kein Experience-Bruch). Da die Microsites im gleichen System sind, kann für jede Seite von inhaltlichen und funktionellen Synergien profitiert werden. Ein Beispiel stellt die Microsite "Panorama" dar. Mit ihr wurde das jährliche Verbandsmagazin zum ersten Mal vollständig digitalisiert. Die in diesem Magazin enthaltenen Kennzahlen und Statistiken werden zyklisch über eine Import-Schnittstelle importiert und mittels einer Chart-Library dynamisch auf der Webseite ausgegeben.

 
Kontakt